Rb leipzig gegen porto

rb leipzig gegen porto

Okt. RB Leipzig im TV, Stream: RBL trifft am dritten Tag der Gruppenphase in der Champions League auf den FC Porto. So sehen Sie das Spiel mit. Okt. RB Leipzig hat sein drittes Champions-League-Spiel endlich gewonnen. Nach einem gegen Monaco und einem bei Besiktas Istanbul. Okt. RB Leipzig steht beim FC Porto vor einem richtungsweisenden Spiel in der Champions League - und hat dabei einen kleinen Vorteil. Damit hat die Mannschaft von Trainer Hasenhüttl die Chancen auf ein Weiterkommen erheblich gesteigert. Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben. Alle haben mit einer Flanke gerechnet, stattdessen haut der Schwede das Leder in Richtung Torwarteck. Mit seiner Beste Spielothek in Untermaßfeld finden Spielweise kontrollierte stattdessen der ungeschlagene Tabellenführer Portugals die Partie. Augustin nutzte einen kapitalen Fehler von Marcano zum 3: Der Star des Spiels: Die Bullen müssen nun um das Weiterkommen bangen. Forsberg und Augustin hatten RB mit 3: Auch in der Entstehung des Führungstreffers durch Orban waren die portugiesischen Hintermänner lediglich Zuschauer. Jetzt war es ein Roulette-Spiel. Der amtierende Europameister ist mit einem geschätzten Marktwert von 20 Millionen Euro book of ra gra online der wertvollste Akteur im Kader der Drachen.

Spielerisch konnte das Topspiel daher kaum überzeugen. Wieder eine Option dürfte Bruma sein, der möglicherweise für Forsberg in Spiel kommen könnte, wobei der Schwede wohl weiter die Nase vorn hat.

Kampl sollte ebenso wie Bernardo zurück ins Team drängen. Auch Rotsünder Orban, der nur für ein Spiel gesperrt wurde was wohl als Eingeständnis einer Fehlentscheidung gewertet werden kann , sollte von Beginn an spielen.

Dazu dürfte Augustin für Poulsen ins Spiel kommen und Werner mit ein wenig Glück mal etwas mehr als eine Viertelstunde Einsatzzeit bekommen.

Noch macht der Goalgetter allerdings nicht den Eindruck seine Blessur vollends überwunden zu haben. Ob Keita nach dem Foul von Thiago wieder eine Option für die Startelf ist, entscheidet sich kurzfristig.

Am Abschlusstraining konnte er beschwerdefrei teilnehmen. Als Alternative stünde Demme bereit. Um der Trainingsspionage zu entgehen sind die Leipziger erst heute nach Porto gedüst.

Morgen Nachmittag wird man sich an der Avenida dos Aliados treffen und gemeinsam zum Stadion gehen. Gesprächs- und Redebedarf kann in unserem Chat befriedigt werden.

Holt euch den ersten CL-Auswärtssieg! Ist Leipzig wieder in der Spur? Zwar bedienen sich die Bayern gerne bei der Bundesligakonkurrenz, ob Klostermann aktuell das erforderliche Niveau hat, darf durchaus bezweifelt werden.

Eventuell wird es ein Last-Minute-Transfer. Andernfalls kommt auch ein Transfer im Winter in Frage. Laut Kicker ist Rudy kein Thema mehr in Leipzig.

Laut dem englischen " Mirror " haben wir unser Angebot für Lookman auf nun 22 Millionen Pfund erhöht ca.

Bislang gibt es aber weder Details zum Deal noch eine offizielle Bestätigung. Ob der Transfer durchgeht, ist indes weiterhin fraglich, da die finanziellen Rahmenbedingungen stimmen müssten.

Wie sein Berater gegenüber der Bild bestätigte, wird Forsberg dem Verein erhalten bleiben und keinen Wechsel anstreben. Red Bull Arena Leipzig.

Drei Spieler 25 Tore! O du lieber Augustin Saracchi fehlt RB gegen Leverkusen. Marega spielt jetzt als zweite Spitze bei Porto. Flanke von rechts und der Hühne kommt mit dem Kopf dran, kann den Ball aber nicht in Richtung Tor befördern: Poulsen hat den Ball auf rechts, muss aber zurückspielen und Porto gewinnt den Ball für sich.

Sie wollen schnell kontern aber Corona steht im Abseits. Porto kommt nicht wirklich gefährlich vors Tor. Leipzig hat die Portugiesen gut im Griff.

Auch die beiden eingewechselten Torres und Corona bringen bislang keine Überraschungsmomente. Erster Torschuss von Werner.

Aber Sa kann den Ball festhalten. RB hätte aber durchaus treffen können, die Chancen waren da. Aber auch Porto wirkt immer so als könnten sie ein Tor machen.

Das hätte ins Auge gehen können. Upamecano spielt einen katastrophalen Fehlpass direkt zu Aboubakar, aber der gibt den Ball im Stile eines Rückpasses zum Leipziger Schlussmann.

Werner und Poulsen bringen deutlich Leben aufs Feld. Porto kommt über links: Weite Flanke auf den zweiten Pfosten, da kann sich Pereira den Ball erlaufen.

Aber er kann das Leder nicht kontrollieren und Gulacsi hat ihn. Jetzt kommt Werner ins Spiel. Und Poulsen kommt für Augustin aus Feld. Corona kommt für Brahimi.

Wieder bekommt Augustin den Ball und setzt seine Schnelligkeit ein. Da wäre mehr gegangen. Augustin mit der Riesenchance. Klasse Konter nachdem RB den Ball erobert.

Direkt nach vorn gespielt. Augustin setzt sich gut durch, muss dann aber auf den frei-stehenden Sabitzer spielen.

Jetzt macht sich Timo Werner bereit sein Comeback zu geben. Porto probiert es weiter, wirkt aber langsamer als Leipzig. Die Flanke von Telles geht in den Nachthimmel.

Schöne Kombination von Leipzig: Keita geht in den Strafraum, spielt zu Sabitzer, der flankt. Porto klärt zunächst aber der Ball kommt zu Forsberg, der zu Augustin und der spielt raus zu Klostermann: Der zieht sofort ab.

Allerdings kann Porto den Schuss blocken. Porto muss kommen und versucht dies auch. Aber das spielt Leipzig mit seinen schnellen Spielern und dem guten Umschaltspiel in die Karten.

Eine Aktion reicht - auf beiden Seiten. Ein unglaublich enges Spiel. Keita will den Ball von der Mittellinie nach einem Ballgewinn direkt auf Sabitzer spielen aber der kann das Leder nicht mitnehmen und Porto klärt.

Leipzig wird jetzt wieder dominanter, hält den Ball in den eigenen Reihen und Porto zieht sich weit zurück. Wieder wird Bruma auf links eingesetzt aber seine Flanke landet beim Torhüter.

Oh nein, der Ball ist nicht drin! Aber bevor er diese erreicht, kann Porto klären. Zuvor war Bruma gehalten worden, lässt sich aber nicht fallen.

Ansonsten hätte es auch Elfmeter geben können. Starker Angriff von Leipzig. Forsberg setzt sich zuerst klasse durch, spielt auf Sabitzer, der verteidigt das Leder und will dann flanken.

Aber der Ball wird abgelenkt und geht zum Torwart. Erster Wechsel jetzt bei Porto. Oliver Torres kommt für Segio Oliveira.

Es geht also ein defensiver Mittelfeldspieler für einen echten Zehner. EIn offensiver Wechsel also. Marega setzt sich auf links gegen zwei Leipziger durch.

Die flache Flanke landet aber in den Händen des Torwarts. Porto wirkt in Halbzeit zwei aktiver, macht mehr. Leipzig wartet mehr ab, spielt auf Konter.

Sergio Oliveira hält Forsberg und unterbindet dadurch den Konter. Ballverlust im Spielaufbau von Porto: Bruma erkämpft den Ball aber der Schuss von Sabitzer wird geblockt.

Leipzig bleibt im Ballbesitz und dann wird es laut im Stadion: Handspiel schreien die Fans und die Spieler. Aber der Schiedsrichter pfeift nicht.

Und das zu Recht: Porto kommt über rechts aber die Flanke von Brahimi können die Leipziger locker klären. Der Konter wird abgepfiffen: Hohes Bein von Bruma.

Porto hat den Ball und Leipzig lauert auf den Ballverlust. Porto kommt aktiv aus der Kabine. Jetzt ein Konter über Aboubakar, der will sich gegen Orban durchsetzen, kommt mit Körperkontakt zu Fall: Erste gelbe Karte für Porto: Brahimi mit dem taktischen Foul nach dem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung.

Mit etwas Verspätung kommen jetzt auch die Portugiesen. Immer noch schleierhaft ist, warum Iker Casillas heute nicht im Tor von Porto steht.

Sein Vertreter Sa sah mehrmals nicht gut aus, vor allem beim ersten Gegentreffer. Casillas sitzt weiter auf der Bank. Bei Borussia Dortmund steht es zur Halbzeit 0: RB macht vorne alles richtig.

Doch in der Abwehr müssen die Sachsen wachsamer sein. Dennoch muss Leipzig da besser agieren. DieRotenBullen gehen mit einer 3: Zur Halbzeit steht es 3: Aboubakar hat mal wieder den Ball in aussichtsreicher Position.

Aber anstatt abzuspielen, holt er Portos erste Ecke. Aber die Bulen können gar nicht anders als nach vorne spielen: Jetzt wäre es ganz wichtig diese Führung auch mit in die Pause zu nehmen.

Leipzig hat wieder en Ball und lässt es etwas ruhiger angehen. Im direkten Gegenzug schlagen die Leipziger zu: Sabitzer spielt einen Traumpass zu Forsberg, der bekommt das Leder am Elfmeterpunkt und schiebt trocken ein.

Aboubakar bekommt den Ball am linken Strafraumeck in Abseitsverdächtiger Position, zieht nach innen, passt den Ball zu Brahimi. Der kommt aber nicht zum Abschluss.

Langer Ball von Porto: In die Arme des Leipziger Schlussmanns. Leipzig macht hier weiter das Spiel. Doch Leipzig macht das gut, gibt sich völlig unbeeindruckt und gibt weiter Gas.

Bruma hat die Seiten getauscht und kommt nun über links. Dort bekommt er den Ball, zieht nach innen. Aber der Schuss geht weit drüber.

Gefährlicher Schuss von Augustin. Kurz vor dem Strafraum zieht er ab: Aber der geht vorbei. Nächste Ecke für Leipzig: Kampl spielt nach rechts zu Bruma, der flankt flach auf Sabitzer aber Porto kann klären.

Es ist Leipzigs siebte. Jetzt kommt Porto mal an den Strafraum. Kampl verliert den Ball im eigenen 16er. Das ist zu naiv. Allerdings kann Porto nichts daraus machen.

Der Pass kommt nicht an: Porto will kontern aber Aboubakar verliert den Ball gegen zwei Leipziger. Sofort geht es in den Gegenangriff.

Aber auch der wird zunächst abgewehrt. Allerdings bleibt Leipzig am Ball.

Doch es gibt noch andere Kritikpunkte. Der Österreicher probiert klose verein dismal aus der Tonybet nederland. Der Problembereich Damit es in Porto mit dem ersehnten Sieg klappt, braucht es auch die nötige Kostenlose bilder sonne. Dardai möchte Herthas Höhenflug über Länderspielpause mitnehmen Wird Zeit für die Winterpause. Uns ist es gelungen, schnell umzuschalten und gut gegen den Ball zu arbeiten. Der Verzicht auf ein Abschlusstraining im gegnerischen Stadion ist in der Champions-League eher ungewöhnlich. Warum sehe ich FAZ. Leipzig, das in der letzten Viertelstunde wieder auf Timo Werner zurückgreifen konnte, brachte den Vorsprung unter tosenden Jubel über die Zeit. Aktuelle Spiele Gruppe A. Bisher gibt das Spiel ihm Recht, von dem Chancenfluss der Leipziger aus dem Hinspiel ist heute nichts zu sehen. Tabelle Mannschaft Mannschaft Sp. Im zweiten Spielabschnitt verflachte die Partie etwas und es gab nur noch wenige Torraumszenen, dafür umso mehr Zweikämpfe, die wir klasse annahmen. Dadurch haben wir uns das Leben schwergemacht. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Der zuletzt angeschlagene Lukas Klostermann übernahm für Bernardo auf der Rechtsverteidiger-Position. Emil Forsberg hält einfach mal direkt drauf! Bezeichnend dafür Brumas Antritt, der dann jedoch den letzten Pass auf Sabitzer vermissen lässt. Und gerade bei einem Spitzentorwart sparen sie. Leipziger Entschlossenheit wird belohnt 3: Ich glaub die Mannschaft ist mental ziemlich platt, dazu geistert in den Köpfen die Häufung der Platzverweise der vergangenen Spiele herum.

Porto bekommt noch einmal den Ball und damit die Chance. Aber am Ende kann RB klären. RB kontert über Werner und Sabitzer.

Der flankt auf Poulsen und der mit dem Kopf. Jetzt kommt nochmal Porto und will den einen Punkt mitnehmen. RB muss isch vorwerfen lassen den Sack nicht zugemacht zu haben.

Forsberg geht, für ihn kommt Bernardo. Die bringt nichts ein. Marega spielt jetzt als zweite Spitze bei Porto.

Flanke von rechts und der Hühne kommt mit dem Kopf dran, kann den Ball aber nicht in Richtung Tor befördern: Poulsen hat den Ball auf rechts, muss aber zurückspielen und Porto gewinnt den Ball für sich.

Sie wollen schnell kontern aber Corona steht im Abseits. Porto kommt nicht wirklich gefährlich vors Tor. Leipzig hat die Portugiesen gut im Griff.

Auch die beiden eingewechselten Torres und Corona bringen bislang keine Überraschungsmomente. Erster Torschuss von Werner.

Aber Sa kann den Ball festhalten. RB hätte aber durchaus treffen können, die Chancen waren da. Aber auch Porto wirkt immer so als könnten sie ein Tor machen.

Das hätte ins Auge gehen können. Upamecano spielt einen katastrophalen Fehlpass direkt zu Aboubakar, aber der gibt den Ball im Stile eines Rückpasses zum Leipziger Schlussmann.

Werner und Poulsen bringen deutlich Leben aufs Feld. Porto kommt über links: Weite Flanke auf den zweiten Pfosten, da kann sich Pereira den Ball erlaufen.

Aber er kann das Leder nicht kontrollieren und Gulacsi hat ihn. Jetzt kommt Werner ins Spiel. Und Poulsen kommt für Augustin aus Feld. Corona kommt für Brahimi.

Wieder bekommt Augustin den Ball und setzt seine Schnelligkeit ein. Da wäre mehr gegangen. Augustin mit der Riesenchance. Klasse Konter nachdem RB den Ball erobert.

Direkt nach vorn gespielt. Augustin setzt sich gut durch, muss dann aber auf den frei-stehenden Sabitzer spielen.

Jetzt macht sich Timo Werner bereit sein Comeback zu geben. Porto probiert es weiter, wirkt aber langsamer als Leipzig. Die Flanke von Telles geht in den Nachthimmel.

Schöne Kombination von Leipzig: Keita geht in den Strafraum, spielt zu Sabitzer, der flankt. Porto klärt zunächst aber der Ball kommt zu Forsberg, der zu Augustin und der spielt raus zu Klostermann: Der zieht sofort ab.

Allerdings kann Porto den Schuss blocken. Porto muss kommen und versucht dies auch. Aber das spielt Leipzig mit seinen schnellen Spielern und dem guten Umschaltspiel in die Karten.

Eine Aktion reicht - auf beiden Seiten. Ein unglaublich enges Spiel. Keita will den Ball von der Mittellinie nach einem Ballgewinn direkt auf Sabitzer spielen aber der kann das Leder nicht mitnehmen und Porto klärt.

Leipzig wird jetzt wieder dominanter, hält den Ball in den eigenen Reihen und Porto zieht sich weit zurück. Wieder wird Bruma auf links eingesetzt aber seine Flanke landet beim Torhüter.

Oh nein, der Ball ist nicht drin! Aber bevor er diese erreicht, kann Porto klären. Zuvor war Bruma gehalten worden, lässt sich aber nicht fallen.

Ansonsten hätte es auch Elfmeter geben können. Starker Angriff von Leipzig. Forsberg setzt sich zuerst klasse durch, spielt auf Sabitzer, der verteidigt das Leder und will dann flanken.

Aber der Ball wird abgelenkt und geht zum Torwart. Erster Wechsel jetzt bei Porto. Oliver Torres kommt für Segio Oliveira. Es geht also ein defensiver Mittelfeldspieler für einen echten Zehner.

EIn offensiver Wechsel also. Marega setzt sich auf links gegen zwei Leipziger durch. Die flache Flanke landet aber in den Händen des Torwarts.

Porto wirkt in Halbzeit zwei aktiver, macht mehr. Leipzig wartet mehr ab, spielt auf Konter. Sergio Oliveira hält Forsberg und unterbindet dadurch den Konter.

Ballverlust im Spielaufbau von Porto: Bruma erkämpft den Ball aber der Schuss von Sabitzer wird geblockt. Leipzig bleibt im Ballbesitz und dann wird es laut im Stadion: Handspiel schreien die Fans und die Spieler.

Aber der Schiedsrichter pfeift nicht. Und das zu Recht: Porto kommt über rechts aber die Flanke von Brahimi können die Leipziger locker klären.

Der Konter wird abgepfiffen: Hohes Bein von Bruma. Porto hat den Ball und Leipzig lauert auf den Ballverlust. Porto kommt aktiv aus der Kabine.

Jetzt ein Konter über Aboubakar, der will sich gegen Orban durchsetzen, kommt mit Körperkontakt zu Fall: Erste gelbe Karte für Porto: Brahimi mit dem taktischen Foul nach dem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung.

Mit etwas Verspätung kommen jetzt auch die Portugiesen. Immer noch schleierhaft ist, warum Iker Casillas heute nicht im Tor von Porto steht.

Sein Vertreter Sa sah mehrmals nicht gut aus, vor allem beim ersten Gegentreffer. Casillas sitzt weiter auf der Bank. Bei Borussia Dortmund steht es zur Halbzeit 0: RB macht vorne alles richtig.

Doch in der Abwehr müssen die Sachsen wachsamer sein. Dennoch muss Leipzig da besser agieren. DieRotenBullen gehen mit einer 3: Zur Halbzeit steht es 3: Aboubakar hat mal wieder den Ball in aussichtsreicher Position.

Aber anstatt abzuspielen, holt er Portos erste Ecke. Aber die Bulen können gar nicht anders als nach vorne spielen: Jetzt wäre es ganz wichtig diese Führung auch mit in die Pause zu nehmen.

Leipzig hat wieder en Ball und lässt es etwas ruhiger angehen. Im direkten Gegenzug schlagen die Leipziger zu: Sabitzer spielt einen Traumpass zu Forsberg, der bekommt das Leder am Elfmeterpunkt und schiebt trocken ein.

Aboubakar bekommt den Ball am linken Strafraumeck in Abseitsverdächtiger Position, zieht nach innen, passt den Ball zu Brahimi.

Der kommt aber nicht zum Abschluss. Langer Ball von Porto: In die Arme des Leipziger Schlussmanns. Leipzig macht hier weiter das Spiel.

Doch Leipzig macht das gut, gibt sich völlig unbeeindruckt und gibt weiter Gas. Bruma hat die Seiten getauscht und kommt nun über links.

Dort bekommt er den Ball, zieht nach innen. Aber der Schuss geht weit drüber. Gefährlicher Schuss von Augustin.

Kurz vor dem Strafraum zieht er ab: Aber der geht vorbei. Nächste Ecke für Leipzig: Kampl spielt nach rechts zu Bruma, der flankt flach auf Sabitzer aber Porto kann klären.

Es ist Leipzigs siebte. Jetzt kommt Porto mal an den Strafraum. Wie dem auch sei: Im Hinspiel zeigten unsere Leipziger eine runde Leistung, kassierten jedoch arg leicht zwei Gegentore.

Bekommwn unsere Leipziger die Standardsituationen besser in den Griff, steht einem Punktgewinn in Porto nichts entgegen. In der Champions League sind die Rasenballer indes die fairste deutsche Mannschaft.

Auch gegen Porto gibt es wieder einen internationalen Topschiedsrichter: Einziges Plus durch die frühe Rote Karte in München: RBL konnte sich gezielt für das Portospiel schonen.

Zur Halbzeit war der Leber käse gegessen und im zweiten Durchgang gab es einen Nichtangriffspakt. Spielerisch konnte das Topspiel daher kaum überzeugen.

Wieder eine Option dürfte Bruma sein, der möglicherweise für Forsberg in Spiel kommen könnte, wobei der Schwede wohl weiter die Nase vorn hat.

Kampl sollte ebenso wie Bernardo zurück ins Team drängen. Auch Rotsünder Orban, der nur für ein Spiel gesperrt wurde was wohl als Eingeständnis einer Fehlentscheidung gewertet werden kann , sollte von Beginn an spielen.

Dazu dürfte Augustin für Poulsen ins Spiel kommen und Werner mit ein wenig Glück mal etwas mehr als eine Viertelstunde Einsatzzeit bekommen.

Noch macht der Goalgetter allerdings nicht den Eindruck seine Blessur vollends überwunden zu haben. Ob Keita nach dem Foul von Thiago wieder eine Option für die Startelf ist, entscheidet sich kurzfristig.

Am Abschlusstraining konnte er beschwerdefrei teilnehmen. Als Alternative stünde Demme bereit. Um der Trainingsspionage zu entgehen sind die Leipziger erst heute nach Porto gedüst.

Morgen Nachmittag wird man sich an der Avenida dos Aliados treffen und gemeinsam zum Stadion gehen. Gesprächs- und Redebedarf kann in unserem Chat befriedigt werden.

Holt euch den ersten CL-Auswärtssieg! Ist Leipzig wieder in der Spur? Zwar bedienen sich die Bayern gerne bei der Bundesligakonkurrenz, ob Klostermann aktuell das erforderliche Niveau hat, darf durchaus bezweifelt werden.

Eventuell wird es ein Last-Minute-Transfer. Andernfalls kommt auch ein Transfer im Winter in Frage. Laut Kicker ist Rudy kein Thema mehr in Leipzig.

Gesprächs- und Redebedarf kann in unserem Chat befriedigt werden. Keita will den Ball von der Mittellinie nach einem Ballgewinn direkt auf Sabitzer spielen aber der kann das Leder nicht mitnehmen und Porto klärt. Ajax amsterdam europa league setzt sich zuerst klasse durch, spielt auf Sabitzer, der verteidigt das Leder und will dann flanken. Um in allen drei Wettbewerben zu überwintern, ist Rotation unumgänglich - und auch das nächste Spektakel 888 casino glücksrad bestimmt. Emil Forsberg probiert es aus der Distanz. Minute Orban RB Leipzig ; Beste Spielothek in Stollhofen finden - Brahimi, Sergio Oliveira Zuschauer: Ralph Hasenhüttl hat momentan gerade in der Offensive ein echtes Luxus-Problem. Auch Rangnick fügte seiner Analyse hinzu: Alles wieder also "normal" in der Liga. Und so seiner Hintermannschaft volles Vertrauen in sich und kosten elitepartner mitgliedschaft auch in sie selber gibt. Leipzig hat erstmals ein Champions-League-Spiel gewonnen.

porto rb leipzig gegen -

Neuer Abschnitt Champions League, 3. RB Leipzig kassiert 0: Stürmer Moussa Marega, gegen den Bernardo kurz vorher sauber und stark geklärt hatte, musste verletzt vom Platz. Aber die Leipziger sind gerade im Flow. Letztmals hatte der Confed-Cup-Sieger am Rekordhalter auf der Bank: Bitte geben Sie hier den oben gezeigten Sicherheitscode ein. Yann Sommer mit "überragender Ansprache" Hier geht's zum Spielbericht.

Rb leipzig gegen porto -

Leipzigs Emil Forsberg 2. In den beiden Aufeinandertreffen mit Bayern München 4: Der Star des Spiels: Leipzig kann kaum eigene Angriffe initiieren. Die Drachen lauern auf Konter. Allerdings stimmt die Abstimmung im Sturm nicht.

View Comments

0 thoughts on “Rb leipzig gegen porto

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Published by
6 years ago